KonTra - Das Konflikt-Training für Jungen und junge Männer

Das Konflikt-Training „KonTra“ ist eine deliktübergreifende Maßnahme für mehrfachauffällige jugendliche oder heranwachsende Delinquenten und für Ersttäter, die gravierende Straftaten begangen haben. Zugang erfolgt in der Regel über die Jugendgerichtshilfe Abschnitt West des Fachamts Straffälligen- und Gerichtshilfe aufgrund einer richterlichen Weisung. Möglich ist unter Umständen auch eine Teilnahme im Rahmen einer durch das Jugendamt genehmigten Maßnahme zur Erziehungshilfe.

Ziele

Jugendliche und jungerwachsene Männer werden dabei unterstützt, delinquente und dissoziale Verhal-tensweisen abzulegen und stattdessen sozialverträgliche Konfliktlösungsmodelle zu erlernen. Diese Global-Ziele werden mit unterschiedlichen Feinzielen auf der Basis der Anliegen der Jugendlichen innerhalb des Trainings erarbeitet und fördern ihre Motivation sich auf Veränderungsprozesse einzulassen.

Grundhaltung

Grundhaltung seitens der Trainer und die Grundvoraussetzung für die Zielerreichung ist die unbedingte Wertschätzung der Person des Teilnehmers unter gleichzeitiger Ablehnung der problematischen Verhaltensweisen. Als emotional und kognitiv verankerte Verhaltensmuster geben gewalttätige und dissoziale Handlungen den Jugendlichen Handlungs-Sicherheit in ihren Lebenswel-ten. Sie werden als Lösungsversuche für inter- und intrapersonelle Konflikte in Sozialisationsinstanzen wie Familie, Schule und peer-group konkret eingeübt und verstärkt. Ausgehend von der Annahme, dass abweichendes Verhalten von Jugendlichen als subjektiv sinnvolles Verhalten erlernt und durch jugendspezifische Legimitationsmuster begründet wird, werden diejenigen Ressourcen entwickelt, welche alternative Verhaltensweisen ermöglichen und gleichzeitig Legitimati-onsstrukturen konfrontativ durchkreuzt. Die Teilnehmer werden aktiv in die Gruppenarbeit einbezogen und sollen sich ihrer Verantwortung bezüglich ihrer Taten und ihrer momentanen Lebenssituation sowie ihrer ungenutzten Ressourcen und Kompetenzen bewusst werden.

Profil

  • 14 wöchentliche Treffen a 3 Stunden
  • ca. 8 Teilnehmer
  • Einzel- und Vorbereitungsgespräche
  • Ein Wochenend-Termin